Wilhelmsdorfer Realschülerinnen qualifizieren sich für das Landesfinale

Kurz vor den Pfingstferien konnte sich die Volleyball Schulmannschaft der Realschule souverän für das Landesfinale qualifizieren. Beim Finale des Regierungspräsidium Tübingen mit anderen Worten bei den Südwürttembergischen Schulmeisterschaften, die in der heimischen Rotachhalle ausgetragen wurden, konnten sich die Volleyballerinnen der Realschule gegen drei andere Schulen durchsetzen. Dabei ist große Erfolg kein Einzelfall, immerhin konnte sich die Realschule in den vergangenen zwei Schuljahren bereits zum dritten Mal für das Landesfinale qualifizieren. Beim Turnier am 04. Juni war der erste Gegner das Eugen-Bolz-Gymnasium Rottenburg. Nach Ablegen kleinerer Nervositäten konnten die Wilhelmsdorfer das Spiel dominieren und mit 2:0 gewinnen. Dass das Halbfinale ausgerechnet gegen das benachbarte Gymnasium aus Wilhelmsdorf ausgetragen wurde, zeigt vom hohen Niveau der Schulmannschaften im Wilhelmsdorfer Schulzentrum. Die Realschule gewann auch dieses Spiel mit 2:0. Nun wollten die Mädchen der sechsten und siebten Klasse auch den Gesamterfolg. Im Finale gegen das Wieland Gymnasium Biberach war zunächst ein ausgeglichenes Spiel zu beobachten. Lange und spannende Ballwechsel zeigten die gute Spielanlage beider Mannschaften. Gegen Satzende des ersten Satzes konnten sich die Wilhelmsdorfer jedoch durchsetzen. Ähnlich im zweiten Satz und so konnte ohne Satzverlust der Finalsieg gefeiert werden.

Jetzt freut sich die Mannschaft auf die Baden-Württembergischen Schulmeisterschaften. Diese finden am Mittwoch 10. Juli in Friedrichshafen statt. Hier nimmt die Realschulmannschaft erwartungsgemäß eher eine Außenseiterrolle ein. Der Sieger des Turniers darf zum Bundesfinale nach Bad Blankenburg fahren.

Volleyball AG

Seit vielen Jahren schon gibt es an unserer Schule die Möglichkeit das Sportspiel Volleyball von Grund auf zu lernen. Zunächst stehen die Grundtechniken Pritschen und Baggern auf dem Programm. Schon recht schnell, nach den ersten Fortschritten stehen die ersten Spiele auf dem Programm. Die AG, die für Schüler der Realschule und des Gymnasiums offen steht, soll ein attraktives Angebot für die Klassen 5-10 sein. Ziel ist es, dass unsere Teilnehmer irgendwann so sicher spielen, dass eine Teilnahme am Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" oder sogar ein Übergang in den Volleyballverein möglich ist. Hier kommt auch ein weiterer Kooperationspartner ins Spiel. Der örtliche Volleyballverein SSV Wilhelmsdorf unterstützt mit Kompetenz und Trainer. Momentan spielen und trainieren ca. 40 Kinder unter der Leitung von Realschullehrer Jörg Bregler jeden Donnerstag von 15:00- 16:30 Uhr in der Rotachhalle Wilhelmsdorf. Unterstützt werden die Schülerinnen und Schülern von älteren Mentoren aus den Realschul - Oberklassen, momentan Silvio Hellrigl und Dominik Beck. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

Digitales Schwarzes Brett DSB
Hier gibt es in Kürze den
online Vertretungsplan
Mensa

Hier geht es zur Seite der Mensa

Downloads
Hier gibt es wichtige Dokumente
zum Download.