Abschlussball 2019

Am vergangenen Freitag, den 05.07.2019 fand ab 19 Uhr der Abschlussball der Realschule Wilhelmsdorf in der Riedhalle statt. Unter dem Motto „Prom Night“ wurden die Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern, Freunde und Bekannte ab 18:30 Uhr von den Türstehern kontrolliert und in den festlich geschmückten Saal eingelassen.

Der Abend begann mit dem Musikstück „He’s a pirate“, welches unter der Leitung von Christian Zierenberg von Schülern der zehnten Klasse vorgetragen wurde. Dann startete das Programm, durch welches die beiden Entlassschülerinnen Anica Nagel und Helen Frank führten. Zunächst kam eine Videobotschaft von Bürgermeisterin Sandra Flucht, die leider nicht vor Ort sein konnte. Sie wünschte den Schülerinnen und Schülern alles Gute für Ihre Zukunft und erinnerte sie an alle Wegbegleiter, wie Eltern, Lehrer und auch alle Mitarbeiter der Schule, die sie während ihrer Schulzeit begleitet und unterstützt hatten.

Anschließend erfolgte die Rede von Schulleiter Thomas Plösser, der auf die Fridays for future Bewegung einging. Außerdem wünschte er den Schülerinnen und Schüler, dass sie ihre Zukunft als Chance begreifen, Dinge anzugehen und in ihren späteren Berufen die Herausforderungen der Zukunft bewältigen.

Diesen Wünschen schloss sich auch der Elternbeiratsvorsitzender Dr. Roman Föhl an, der die Schülerinnen und Schüler dazu ermutigte, Dinge kritisch zu betrachten und zu hinterfragen, sich einzumischen und als Teams zusammenzuarbeiten. Er betonte auch die Wichtigkeit eines jeden Einzelnen. Außerdem bedankte er sich bei der stellvertretenden Elternbeiratsvositzenden Tanja Karollus für die immer unkomplizierte und produktive Zusammenarbeit. Auch für die „Gute Seele der Schule“, Schulsekretärin Gertrud Birkhofer hatte er eine treffende Ansprache vorbereitet und bedankte sich in dieser für ihre Arbeit, die sie jeden Tag mit Herzblut angeht.

Anschließend übergab Herr Föhl das Wort an die stellvertretende Elternvertreterin Tanja Karollus. Sie verabschiedete sich nach jahrelanger Arbeit aus dem Elternbeirat und bedankte sich auch bei den anderen Elternvertretern der Klassen 10a, 10b und 10c.

Daraufhin übernahm ihr Sohn, Lukas Karollus das Wort. Seine Rede bezog sich auf das Reisen und auf die Freude, die ihn überkommt, wenn er weiß, dass nach einer Reise ein neuer Abschnitt beginnt. So freut er sich auch auf die Zeit, die nun vor allen Entlassschülerinnen und Entlassschülern liegt.

Dann verabschiedete Schülersprecherin Larissa Germann Lukas Karollus und alle weiteren Klassensprecher der zehnten Klassen.

Nach einem zweiten Musikstück mit dem Titel „One moment in time“ ehrte Thomas Plösser die drei besten Schüler des Jahrgangs. Einerseits war dies Carmina Boscher, mit einem Schnitt von 1,4. Des Weiteren ehrte er Laura Rößler, welche ihren Abschluss mit einer 1,3 bestanden hat. Zuletzt bat er Lorena Widmann auf die Bühne, welche mit einem sagenhaften Schnitt von 1,0 abschloss.

Abschließend erhielten die Schülerinnen und Schüler ihr Abschlusszeugnis von ihren jeweiligen Klassenlehrern und das offizielle Programm wurde mit dem Sturm auf das Buffet beendet.

Alles in Allem hatten die Schülerinnen und Schüler, ihre Lehrer, Eltern, Freunde und Bekannte einen schönen Abend mit guter Stimmung, leckerem Essen und viel Freude.

 

Zurück

Digitales Schwarzes Brett DSB
Hier gibt es in Kürze den
online Vertretungsplan
Mensa

Hier geht es zur Seite der Mensa

Downloads
Hier gibt es wichtige Dokumente
zum Download.